Genähtes, Kinderkleidung, Probenähen

Ich nähe eine Sweatjacke! – Oder zwei, oder drei….

Wie ihr wisst, bin ich ja von Anfang an Stamm-Mitglied im Probenähteam von Sara & Julez. Tanja hat nun gestern Abend ihr neues Ebook veröffentlicht und ich durfte den Schnitt vorher wieder ausgiebig für euch testen. Und das habe ich auch getan! So ein kreatives und konstruktives Probenähen habe ich noch nicht erlebt! Es gab so vielen tollen Input von dem Haufen nähwütiger Mädels, unfassbar schön! Es hat einen Riesenspaß gemacht!

Das neue Ebook „Sweatie“ beinhaltet den Schnitt und die ausführliche Anleitung um eine Sweatjacke für Kinder zu nähen. Es umfasst sämtliche Kindergrößen von 50/56 bis 170/176. Was an sich schon der Hammer ist! Aber darüber hinaus, habt ihr noch eine ganze Handvoll toller Variationsmöglichkeiten. Sweatie lässt sich mit oder ohne Taschen nähen, mit normaler Kapuze oder Zipfelkapuze, oder ganz ohne Kapuze und dafür mit einem kleinen Kragen im Collegestil. Und wer mal etwas Besonderes möchte, der kann sich die Sweatie ärmellos nähen, als Weste für den Sommer oder zum Überziehen. Zudem erklärt das Ebook Schritt für Schritt wie ihr mit Hilfe von Belegen die innen sonst sichtbaren Nähte verschwinden lasst! So erhaltet ihr perfekte Sweatjacken.

Ich dachte mir, eine schaffe ich bestimmt innerhalb einer Woche zu nähen. Tja und dann? Dann konnte ich nicht mehr aufhören und habe insgesamt vier verschiedene Versionen gezaubert 😀 Ich bin jetzt schon ein Fan! ❤ Daher entschuldigt bitte die nachfolgende Bilderflut! Es ist etwas mehr geworden 😉

Wer die Sweatie genau so sehr mag wie ich, bekommt das Ebook ab sofort HIER!

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Meine erste Version war diese hier aus dem traumhaften Waldfreunde-Jersey von Nikiko. Die Front habe ich schräg unterteilt, den Rücken gerade und hier zusätzlich ein großes Plottmotiv aufgebracht!

P1060056

P1060062

P1060057

P1060060

P1060051

P1060054

P1060045

 

Die zweite Sweatie habe ich aus einem traumhaften Kuschelstöffchen genäht, nämlich Minky, ich liebe dieses Material. Mit einer Zipfelkapuze und ohne Taschen, damit das Motiv besser zur Geltung kommt.

P1060104

P1060108

P1060107

P1060129

P1060126

P1060123

 

Die dritte Sweatie hätte es fast nicht gegeben, denn sie war mehr oder weniger ein Zufallsprojekt, das aus dem Probenähen entstanden ist! Und durch diesen glücklichen Zufall gibt es nun auch die ärmellose Variante! Ich habe sie aus kuschligem Sweat genäht, die Taschen mit Paspeln abgesetzt und extra selbst dazu ein Plottermotiv gezeichnet. Mein erstes eigenes 🙂

P1060114

Hier sieht man sehr schön die Belege an der Innenseite!

P1060112

P1060110

P1060120

P1060119

 

Und die vierte und letzte hat den traumhaften Wolken-Sweat von Stoff & Stil bekommen. Da sie für meinen Schulanfänger ist, habe ich um die Taschen, die Kapuze und die Teilungsnaht im Rücken Reflektorpaspeln genäht und auf den Rücken großmotivig mit Reflektor- und Glitzerfolie (beides von Plottermarie) geplottet.

20140808_163725_resized

20140808_163739-1_resized

20140808_163925-1_resized

20140808_163208-1

20140808_163339-1_resized

 

 

9 thoughts on “Ich nähe eine Sweatjacke! – Oder zwei, oder drei….”

  1. WOW!!! Einfach genial deine Sweaties, besonders die für deine Schulanfänger, tolles Plottermotiv!!!
    Schaue immer gern auf deinen Blog, um solch geniale Kinderkleidungsstücke zu bestaunen.
    LG Alexandra

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s