Accessoires, Genähtes

Erstlings-Kuschelausstattung „Fantasy Forest“ meets „Norwegian Woods“

Für eine liebe Freundin durfte ich eine kuschlige Erstausstattung für ihr kleines Mädchen nähen. Mit ganz tollen ungewöhnlichen Stoffen. Da wünsche ich mir fast selbst noch einmal ein Baby.

Ein Wickelorganizer nach Kubischneck:

P1050896  P1050893

Eine gequiltete Krabbeldecke, die genau in den Laufstall passt:

39

P1060896 P1060897 P1060899bearbeitet

Eine Puck- bzw. Bettschnecke:

WP_20141130_20_10_00_Pro WP_20141130_19_44_24_Pro

Und zu guter Letzt ein personalisiertes Nestchen für das Beistellbett:

10 8

Und dieser Beitrag darf nun zu Lila Lotta in den Adventskalender!

8 thoughts on “Erstlings-Kuschelausstattung „Fantasy Forest“ meets „Norwegian Woods“”

  1. Wow, die Sachen sind wunderschön die du genäht hast! Dickes Kompliment! Das würde ich wahrscheinlich nie so hinbekommen, ich stehe noch ganz am Anfang mit dem Nähen. Mal ne ganz blöde Frage, gibt es eine Maschine dafür die so quilten kann? Das habe ich bislang noch nicht so gesehen und würde mich mal interessieren.
    LG Janina

    Gefällt mir

    1. Hallo Janina,
      Danke für das Kompliment!

      Und ja, es gibt eine Maschine dafür. Sie heißt Nähmaschine 😀 Sorry, konnte ich mir jetzt nicht verkneifen 😉

      Das Quilten macht man selbst, hilfreich ist es, wenn man einen speziellen Quiltfuß hat, ein Stopffuß reicht meist auch schon. Die Nähmaschine muss einen versenkbaren Transporteur haben, sonst geht es nicht. Man legt die Decke oder den Quilt dann ganz normal unter den Nähfuß, stellt einen Geradstich ein und bewegt bzw. schiebt den Stoff dann hin und her, eben so wie man das Muster haben möchte. Das Ganze nennt sich Freemotion Stippling oder Freihand-Quilten. Im Internet wirst du da ganz schnell fündig, wenn du mehr dazu wissen möchtest.

      Liebe Grüße,
      Sabrina

      Gefällt mir

      1. Danke für deine schnelle Antwort 🙂 Ach herje, ich habe gedacht eine Maschine hätte das Muster gemacht die man da irgendwie so zu einstellen kann 😉 Ich bin echt ein beeindruckt davon, das sieht so toll aus! Ich muss noch viel lernen, hätte wirklich nicht gedacht das du das frei Hand gezaubert hast! Im Moment versuche ich mich noch an einfachen Sachen, das schwierigste für mich war bis jetzt eine Wendejacke die ich für mein kleines Patenkind genäht habe. Aber die ist mir ganz gut gelungen und darauf bin ich stolz 🙂 Ich freue mich, mich weiter von deinem Blog inspirieren zu lassen und vielleicht wird mir irgendwann ja auch mal so eine wunderschöne Decke gelingen 😉 Mach hier bitte weiter so, ich lese dich sehr gerne!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s