Verschiedenes

Ein Engel kam, lächelte, und kehrte um…

Diejenigen von euch, die meinen Blog schon länger verfolgen, wissen, dass ich seit einiger Zeit Bea und ihre Aktion “”Engelchen & Sternchen” unterstütze.

Sternenkinderbutton

Beas Organisation sammelt handgemachte Kleidung, aber auch Handarbeitsmaterialien zur Herstellung ebendieser Kleidung, für Sternenkinder. Also jene kleinen Wesen, die das Licht der Welt gar nicht erst erblickt haben und ihre Eltern viel zu früh verlassen mussten. Ich selbst trage Sternchen in meinem Herzen, daher ist es mir eine ganz besondere Herzensangelegenheit Bea weiterhin zu unterstützen.

Vielleicht fragt ihr euch wieso diese Kinder überhaupt Kleidung benötigen? Ganz einfach, versetzt euch vielleicht einfach einmal kurz in die Situation der Eltern hinein. Oft trifft einen dieser Schicksalsschlag völlig unvorbereitet und viel zu früh. Und dennoch ist es nur natürlich, dass man den kleinen Menschlein auf ihrem letzten Weg etwas anziehen möchte. Eine Sternenkind-Mama hat einmal geschrieben, das es ihr das Herz gebrochen hat vor der Beisetzung los zu ziehen und Sachen in der Puppenabteilung kaufen zu müssen, wo alles bunt und fröhlich und von Kinderlachen erfüllt ist.

Mit “Kleidung für Sternenkinder” wollen wir diesen Schritt erleichtern oder es den Eltern komplett ersparen. Kurz vor Weihnachten schrieb Bea mich an, dass aktuell ein hoher Bedarf an Sternchenbekleidung in Frühchen- und Neugeborenengrößen besteht. Das klingt sehr pragmatisch, oder? Doch überlegt einmal kurz was dieser Satz eigentlich bedeutet!

Und jetzt kommt meine Bitte! Ich brauche eure Hilfe! In den nächsten Wochen möchte ich gerne wieder eine Sammelaktion durchführen. Benötigt werden komplette Sets für die kleinen Seelen. Ich weiß, das ist viel verlangt, doch mit einem halben Meter Stoff könnt ihr so viel Leid mindern! Helft mir beim Nähen und spendet ein Sternchen-Set! Ich wäre euch unendlich dankbar, wenn wir es schaffen könnten vielleicht einen kleinen Karton mit Kleidung und Erinnerungsstücken an Bea zu schicken, die sie dann an Kliniken, Bestatter und betroffene Eltern verteilen kann.

Wenn ihr bis hierhin gelesen habt und mich unterstützen wollt, näht bitte nach den folgenden Schnitten und Vorgaben. Wer sich während des Nähens mit anderen Helfern austauschen möchte, ist herzlich in unserer Facebookgruppe willkommen.

Wer nicht nähen kann und trotzdem gerne helfen möchte. Über folgende Sachspenden ist Bea auch immer dankbar:

  • Kinderknöpfe, Knöpfe in hellen Farben ( bis 1,5cm Durchmesser)
  • Molton, Fleece, Jersey, Nicky, dehnbare Bündchenware, oder andere helle Stoffe
  • Babyfreundliche Baumwollstoffe
  • Satinband, 6mm und 10mm in hellen Farben, auch gerne farbig
  • Polyester Nähgarn, auch gerne farbig
  • Annähdruckknöpfchen durchsichtig, 7 mm und 10 mm
  • Klettpunkte in hellen Farben
  • Helle Wolle (Sockenwolle, Polywolle)
  • Helle Bänder, Borten und Spitzen
  • Kam Snaps
  • Gutschein von Buttinette
  • Gutschein von Fischer Wolle
  • Volumenvliese
  • Paketklebeband, braun oder transparent
  • Kartenbastelmaterial
  • Kerzenbastelmaterial und weiße oder naturfarbene Kerzen
  • Druckerpapier helles 160g in A4

 

Wer nähen möchte:

  • Verwendet bitte ausschließlich babyfreundliche Stoffe in hellen Farben.
  • Achtet darauf, dass die Bündchen an allen Ausschnitten gut elastisch sind, damit es einfach angezogen werden kann.

Folgende Sets sind möglich, achtet bitte auf die gleiche Größe bei allen Einzelteilen:

Set 1:

Set 2:

  • Wickelbody, Hose, Shirt und Jacke von Klimperklein, genäht vergrößert auf etwa 150% (enspricht Gr.46), oder vergrößert auf etwa 170% (entspricht Gr. 50/56): http://punktiert.blogspot.de/2012/12/puppi-zieht-sich-freebook.html
  • Tippy Toes in dazu passender Größe für Frühchen oder Gr. 14/15 (Links zum Schnitt siehe Set 1)
  • ein Erinnerungsteil für die Eltern, siehe Set 1

 

Fertig genähte Sets oder Materialien schickt ihr einfach an meine Adresse vom Impressum! Ich danke euch schon jetzt für eure Mithilfe und hoffe sehr, dass wir etwas zustande bringen.

Eure Sabrina

 

Ein besonders großer Dank gilt allen Schnittmustererstellern für die Erlaubnis ihre Schnitte für den guten Zweck verwenden zu dürfen! Ohne euch wäre dies nicht möglich!

 

 

 

Advertisements

13 thoughts on “Ein Engel kam, lächelte, und kehrte um…”

  1. Da mache ich mit! Dieser schwierige und traurige Moment sollte nicht noch von Kleiderfragen erschwert werden. Von MaThiLa gibts auch Frühchen-Schnittmuster, hast du die gesehen? Die finde ich nämlich auch recht süss…

    Gefällt 1 Person

  2. Hi, wie wäre es denn mit pucksäckchen? Es gibt einfach auch Sternenhimmel die keine Bodys ect anziehen können, da wäre so etwas eine gute Alternative …. ( leider war dies bei uns damals der Fall…. Liebe Grüße Silke

    Gefällt mir

  3. Hallo Silke, deine Mail hat mich sehr berührt. Und es macht mich demütig und führt mir wieder mal vor Augen, wie viel Glück wir mit zwei gesunden, munteren Kindern haben!
    Ich habe mal eine Frage zu dem Projekt: sollen die Sachen eher gedeckte Farben haben? Oder dürfen sie den Eltern – trotz des sehr traurigen Anlasses – trotzdem ein klitzekleines Lächeln ins Gesicht zaubern? Oder ist es pietätlos ein wenig Farbe ins Spiel zu bringen?
    Herzige Grüße
    Steffi

    Gefällt mir

    1. Hallo Steffi! Es dürfen ruhig kindgerechte Stoffe verwendet werden. Gerne helle Farbtöne. Gerade mit dem Erinnerungsteil für die Eltern zusammen kann das sehr schön werden.

      Schau dir gerne mal den Beitrag aus den letzten Jahr an, wo wir Tippy Toes für Sternenkinder gesammelt haben. Da bekommst du einen Eindruck was alles für Stoffe vernäht wurden.

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Gefällt mir

  4. Hallo Silke,
    da bin ich auf jeden Fall dabei! Was brauchst du für Angaben von mir und zu wann brauchst du die Kleidung?
    Ich versuche Dich bei Facebook zu kontaktieren bzw. in die Gruppe einzutreten.
    Liebe Grüße und danke für deinen Aufruf
    Nunu

    Gefällt mir

    1. Hallo Nunu,

      ich frage mich zwar ein bisschen wie in letzter Zeit alle darauf kommen, dass ich Silke heiße 😀 aber ich freue mich, dass du uns unterstützen möchtest.

      Extra Angaben benötige ich keine von dir und bis Ende März ist auf jeden Fall Zeit zum Nähen. Konntest du der Facebook-Gruppe inzwischen beitreten?

      Liebe Grüße,
      Sabrina

      Gefällt mir

      1. Oh nein, Sabrina! Ich entdecke jetzt gerade erst Deine Antwort, war so viel unterwegs in letzter Zeit.
        Bitte entschuldige die falsche Ansprache! In einem der Kommentare stand Silke und dann habe ich es einfach übernommen, ohne es nochmal zu checken, sehr unhöflich und damit verdient ins Fettnäpfchen gesaust…mach klickt immer so schnell hier und dort und eigentlich ist da saublöd!
        Ich hoffe, dass ich nächste Woche endlich zum Nähen komme, hier waren der Reihe nach alle Kinder krank…Facebook-Gruppe hat gut geklappt, danke!
        Liebe Grüße
        Nunu

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s