Gebackenes, Genähtes, Kinderkleidung

Eine Oktonauten-Party

Ich weiß, ich weiß, auf dem Blog herrscht irgendwie seit einer Ewigkeit tote Hose, aber irgendwie fehlt mir seit Monaten die Ruhe, um gehaltvolle Blogartikel zu schreiben. Wenn ich schon etwas auf den Blog setze, dann möchte ich dazu auch ein paar mehr Worte verlieren, als ich das vielleicht bei Instagram oder sonstwo tun würde, aber dazu fehlt mir schlichtweg die Zeit.

Doch heute nehme ich sie mir einfach mal, denn das jüngste Kind hatte Geburtstag und da er immer sehr genaue Vorstellungen von seinen Parties hat (siehe die letztjährige Grüffelo-Party), musste ich mich mal wieder ins Zeug legen.

Mein Kleinster liebt die Unterwasserwelt. Vor allem die Tiefsee samt Dunkelzone und ungeheuerlichen Kreaturen hat es ihm angetan. Eigentlich redet er jeden Tag davon und erzählt mir Dinge über Lebewesen, von denen ich bis dahin noch nicht einmal wusste, dass sie existieren. Oder wusstet ihr, dass es tatsächlich Vampirtintenfische und Gespensterfische gibt?!

Die Farbe für die Tischdeko war also quasi gesetzt.

P1160703

Und auch die restliche Deko fiel eher blaulastig aus. Ein Algenvorhang aus Krepppapierstreifen…

P1160716und ein Meer aus Ballons begeisterten die Kinder.P1160723P1160724

Auf jeden Fall ist klar, dass mein Sohn mit dieser Leidenschaft „Die Oktonauten“ liebt. Wer die Serie nicht kennt, die Oktonauten sind eine Crew von Meeresforschern, die wiederum eigentlich selbst Landtiere sind 😀 Das Ganze ist eher niedlich, kawaii-mäßig, aber dabei dennoch inhaltlich akkurat und korrekt. Also perfekt für meinen kleinen Tiefseeforscher.

Sein einziger Wunsch war ein „Oktonauten-Kuchen“ und so konnte ich mir noch ein paar zusätzliche Dinge einfallen lassen.

P1160708

Die Figuren sind übrigens Macarons und haben mir unzählige graue Haare verursacht, aber das war es mir wert.

P1160739

Der Kuchen selbst ist ein White Cake (hier allerdings in blau 🙂 ), der wirklich lecker und schön saftig war.

P1160720

Die Jungs hatten unheimlich Spaß daran den Fondant zu formen und Lebewesen aus der Serie nachzuformen, wie etwa diese Seegurke hier.

P1160715P1160714P1160712P1160710

Ach und ich habe endlich einen Shop gefunden, wo man Sprinkles Mixes bekommt, wie es sie schon seit geraumer Zeit in den USA gibt. Bei Happy Sprinkles habe ich ein paar tolle Mischungen bekommen, die dem Kuchen, ganz punktuell eingesetzt, noch den letzten Schliff verpassten.

P1160738P1160737P1160711

Die großen Brüder halfen mir beim Kuchenbacken und Dekorieren und die Party war ein voller Erfolg.

P1160706P1160705P1160707

Der passende Pulli durfte natürlich auch nicht fehlen. Ich hatte noch genau den richtigen Lillestoff dafür liegen und habe daraus einen „Luca“ von Miou Miou gezaubert.

P1160734P1160728

Jetzt sind wir alle satt, müde und erschöpft und das Geburtstagskind hat auch schon Ideen für nächstes Jahr. Mal sehen ob es dabei bleibt.

 

 

 

 

3 Gedanken zu „Eine Oktonauten-Party“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s